Wiederholungstäter

Unsere Augen sind viereckig vom Serien Sehen

By

Folge 30: Dollhouse

Eine Serie von Joss Whedon über Menschen, die als “Puppen” mit künstlichen Erinnerungen an Reiche vermietet werden. Die ideale Ehefrau für einen Tag, die perfekte Soldatin, all das bekommt man angeblich im Großstadtmärchen des Dollhouse.

Zu bekommen bei iTunes oder auf DVD.

One Response to Folge 30: Dollhouse

  1. Alex says:

    Ich kann Winnies Fazit bzgl. der zweiten Staffel durchaus nachvollziehen. Durch die frühzeitige Absetzung der Serie wurde das Tempo der zweiten Staffel deutlich angezogen, was im Vergleich des extrem langsamen Fortschritts der Hintergrundgeschichte in der ersten Staffel dann ein großer Kontrast ist.
    Mir persönlich hat die zweite Staffel aber sogar besser als die erste gefallen, eben weil das Tempo deutlich höher war. Die erste war zwar interessant, aber das waren eben immer nur “Auftrag der Woche”-Folgen, ohne die Hintergrundstory voranzubringen, die zweite Staffel fokussiert sich dann stärker auf die Hintergrundstory. Und die Hintergrundstory ist ja auch recht interessant, was steckt hinter dem Betrieb des Dollhauses, was passiert mit einer Gesellschaft, wenn Erinnerungen und Persönlichkeiten ausgetauscht und gefälscht werden können, was passiert mit dem Individuum. Hier ist noch anzumerken, dass der im Podcasts angesprochene Zeitsprung hier noch einen interessanten Aspekt hinzufügt: wie kann das ganze in der Zukunft enden. Insgesamt eine tolle Serie, die leider viel zu früh abgesetzt wurde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *